Förderverein bietet „Pflanzentausch beim Kaffeeplausch“

Pflanzenbörse im Kloster Flechtdorf

+
Für strahlende Sommerfarben im Herbst sorgen: Auch Sommer-Margeriten gehören zum Angebot, das bei der Grünen Börse zum Tausch steht.

Diemelsee-Flechtdorf - Der Förderverein Kloster Flechtdorf veranstaltet am Sonntag, 22. September, im Hof des Klosters eine Pflanzentauschbörse.

Auf der Suche nach Stauden, die Lücken in den Beeten füllen? Oder auf der Suche nach Abnehmern für Stauden und Ableger? „Pflanzentausch beim Kaffeeplausch“ hilft da weiter: Der Förderverein Kloster Flechtdorf veranstaltet am Sonntag, 22. September, im Hof des Klosters wieder eine Pflanzentauschbörse.

Von 13 bis 17 Uhr können Gartenfreunde, und solche, die es werden wollen, in historischem Ambiente nach Herzenslust Pflanzen tauschen, anbieten oder auch gegen eine kleine Spende erwerben.

Der Herbst ist die ideale Zeit, um zu groß gewordene Stauden zu teilen und übrige Pflanzen weiterzugeben. Auch wer Kräuter, Sträucher, Gehölze, Knollen, Zwiebeln oder Kübel- und Zimmerpflanzen nutzbringend weiterreichen möchte, anstatt sie im Kompost zu entsorgen, ist zum „Pflanzentausch beim Kaffeeplausch“ im Kloster Flechtdorf willkommen.

Die Veranstaltung, die im unkomplizierten Rahmen stattfindet, lebt vom Engagement von Gartenfreunden und davon, dass Pflanzen angeboten werden: Wer sich hinzugesellen und Pflanzen weitergeben möchte, ist herzlich willkommen, sagt Annegret Walter vom Förderverein.

Von 14.30 bis 17 Uhr ist außerdem das Kloster-Café geöffnet und um 14.30 Uhr wird eine Führung durch das Kloster angeboten. Der Förderverein stellt einige Tische im Hof zur Präsentation zur Verfügung. Informationen gibt Annegret Walter unter Telefon 05633/91124.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare