Vor der neuen Saison viel investiert

Freibad Vasbeck verbessert sein Angebot für Badegäste

+
Sie freuen sich über die Neuerungen am Vasbecker Freibad: (von rechts) Peter Ninnemann, Bauleiter der Firma Veltum, Stefan Veltum, Bernd Wecker vom Planungsbüro Bioline, Bürgermeister Volker Becker, der Betreiber der Biogasanlage, Heinrich Wetekam mit Sohn, und Fördervereinsvorsitzender Martin Brücher mit Enkeln beim Tag der offenen Tür.

DIEMELSEE-VASBECK. Der Startknopf zur Versorgung des Vasbecker Freibads mit Nahwärme aus der Biogasanlage der Familie Wetekam wurde  beim Tag der offenen Tür   gedrückt.

Damit wurden gleichzeitig die vielen Neuerungen, die das Bad seit letztem Herbst bekommen hat, freigegeben. Finanziert wurden die Projekte  mit Förderung durch die Gemeinde Diemelsee, Geldern aus dem Leader-Programm, Spenden an den Verein und viel Eigenleistung.

Bürgermeister Volker Becker bedankte sich beim Vorsitzenden des Freibadfördervereins,  Martin Brücher, für sein großes Engagement. Brücher danke Firmen und Einzelpersonen, die das Bad seit Jahrzehnten unterstützen. (ugy)

Was beim Tag der offenen Tür noch so alles auf dem Programm stand, lesen Sie in der WLZ vom 8. Mai.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare