Komödie Monsieur Claude 2 gefällt den Zuchauern

Im Kloster Flechtdorf Kino unterm Sternenhimmel erlebt

+
Kino im Kloster Flechtdorf: Bei sternenklarem Himmel wurde mit Beginn der Dunkelheit der sehr unterhaltsame Film „Monsieur Claude 2“ präsentiert.

Diemelsee-Flechtdorf – Schon zum sechsten Mal in Folge verwandelte sich das Flechtdorfer Kloster am Freitagabend zum Open-Air Kino.

Bei sternenklarem Himmel wurde mit Beginn der Dunkelheit der französische Film „Monsieur Claude 2“ präsentiert. Wie bei einem guten Kino-Besuch üblich, durfte bei den Zuschauerinnen und Zuschauern auch das Popcorn nicht fehlen. Außerdem verkauften Helfer aus dem Dorf kleine Snacks.

Die Veranstaltung ist ein Projekt des Kinostudio Willingen sowie des Fördervereins Kloster Flechtdorf und der Ferienregion Diemelsee. Gemeinsam suchen sie auch einen passenden Film für die historische Kulisse aus.

Integration wichtiges Thema

In diesem Jahr viel die Wahl auf die Fortsetzung der Komödie „Monsieur Claude“, warum erklärte Helmut Walter vom Förderverein: „Das Integrationsthema liegt uns als ehemaliges Kloster natürlich sehr am Herzen, aber trotzdem soll der Film unterhaltsam sein, eben ein leichter Sommerabendfilm.“

Komödie mit Gesellschaftskritik

Diesen Spagat schaffte der Film, eine Gesellschaftskritik mit Comedy-Charakter. Bis zu 300 Besucher konnten in dem Kinosaal unter freien Himmel platznehmen, Jung und Alt waren gekommen, um die Kulisse auf sich wirken zu lassen. Mit bunten Lichtern kam im Dunkeln der Kirchturm hinter der Leinwand erst richtig zur Geltung. Und wem es an dem lauen Abend doch zu kalt wurde, konnte es sich mit Decken gemütlich machen. Von Selina Pohlmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare