Feierstunde auf dem Schulhof

Mittelpunktschule Adorf verabschiedet ihre Abschlussklassen

+
Grund zum Strahlen: Die dritte Gruppe der R10 präsentierte ebenfalls die Zeugnisse. 

 Die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen der Mittelpunktschule Adorf wurden am vergangenen Freitag in vier kleinen Gruppen bei einer Feier auf dem Schulhof verabschiedet.

Zunächst erhielten die sechs Schülerinnen und Schüler der Hauptschule ihre Zeugnisse. Danach kamen die 26 Schülerinnen und Schüler der Realschule in drei Gruppen zeitversetzt mit ihren Angehörigen auf den Schulhof. Alle liefen bei Konfettiregen und Applaus der Schulgemeinde durch ein Spalier von Mitschülern zum Veranstaltungsort. Aus dem Lautsprecher erklang der Song „We are the champions“.

Schulleiterin Eva Trilling begrüßte die Anwesenden und gratulierte den Absolventinnen und Absolventen zu den erbrachten Leistungen. „Trotz aller Einschränkungen habt ihr eure Ziele fest im Auge behalten und habt eure lange Schulzeit zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht“, betonte sie.

Erinnern an schöne Erlebnisse

Die Klassenlehrerinnen der beiden Abschlussklassen, Susanne Laukel (H 9) und Christina Grebe (R 10), verabschiedeten ihre Schülerinnen und Schüler, erinnerten an gemeinsame schöne Erlebnisse und gaben ihnen noch einmal gute Ratschläge mit auf den Weg. Viele Ergebnisse seien insgesamt besser ausgefallen als erwartet. Die Grüße der Gemeinde kamen von Hans Hiemer.

Die Angehörigen waren familienweise in gehörigem Abstand an Stehtischen platziert. Weil man auf viele Grußworte verzichten wollte, wurden die Reden durch Grußbriefe ersetzt, die die Abgänger in einer Geschenktüte mit auf den Weg bekamen.

Von Hans Peter Osterhold

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare