Deisfelder Kinder engagieren sich bei besonderer Exkursion im Naturschutz

Nistkästen für den Vogellehrpfad

+
Die Brutsaison beginnt bald. Nistkästen haben in Deisfeld aufgestellt: Alfred Gottmann, Holger Köster, Falco Habermann, Henning Trachte, Silas Wagner, Max Köster, Mika Wagner,Marieke Trachte, Emily Bemmann und  Werner Göbel. Vordere Reihe: Jana Köster, und Tom Köster.

Diemelsee-Deisfeld. Der Vogellehrpfad auf dem Diemelsteig hat neue Nistkästen erhalten. Kinder aus dem kleinen Dorfhaben sie gebaut und an geeigneten Stellen aufgehängt.

Gebautwurden Starenkästen, Höhlenbrüterkästen und eine geschlossene Halbhöhle. Diese ist für den recht selten gewordenen Gartenrotschwanz geeignet und wurde am Spielplatz platziert, weil dort diese Vogelart gesichtet worden ist.

Anleitungen für den Bau der Nistkästen hatte der Vogelexperte Alfred Gottmann besorgt. Holger Köster schnitt die Bretter zu und übernahm die Vorbereitung der Arbeiten. Um den Mädchen und Jungen ein besonderes Erfolgserlebnis zu bieten, erklärte sich Gottmann bereit, ihnen beim Aufhängen der neuen und dem Reinigen der schon vorhandenen Kästen zur Seite zu stehen.

Am Samstagnachmittag trafen sich die Deisfelder Kinder und einige Erwachsene und starteten zur Exkursion zum Vogellehrpfad. Bereits im vergangenen Jahr hatten einige freiwillige Helfer die Beschilderung des Pfades in Ordnung gebracht und damit auch  den Diemelsteig deutlich aufgewertet. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare