Petrijünger beteiligen sich an Naturpark-Aktion

Für sauberen und sicheren Angelstrand

Sammelten Unrat, Müll und Äste am Angelstrand: Mitglieder der Angel-Gemeinschaft Diemelsee-Itter.  Foto: pr

Diemelsee-Kotthausen. Die Angel-Gemeinschaft Diemelsee-Itter e.V. unterstützte am vergangenen Wochenende wieder die Aktion des Naturparks „Sauberes Diemelseeufer“.

Acht Helfer des Vereins kümmerten sich um die Sauberkeit am Angelstrand. Neben dem Aufsammeln von Ästen, Unrat und Müll achteten sie auch auf Sicherheitsrisiken am Ufer. Die Arbeiten erfolgten wie immer im Rahmen eines ehrenamtlichen Einsatzes mit insgesamt 25 Arbeitsstunden. Höhepunkt für alle Beteiligten war das Hissen der Waldecker Fahne im Eingangsbereich des Angelstrandes. Im ganzen letzten Jahr investierten die Mitglieder der Angel-Gemeinschaft insgesamt 216 ehrenamtliche Arbeitsstunden in die Pflege und Sicherheit der Anlage mit dem Ziel, allen Anglern und Gästen einen sicheren und naturnahen Angelstrand am Seeufer zu bieten. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare