Sachdienliche Hinweise auf Täter gesucht

Tafel am Adorfer Natur- und Technikpfad durch rohe Gewalt zerstört

Randalierer haben eine Tafel des Adorfer Natur- und Technikpfads zertört.
+
Randalierer haben eine Tafel des Adorfer Natur- und Technikpfads zerstört.

Diemelsee-Adorf – Bislang unbekannte Randalierer haben Schäden am gerade erst restaurierten Natur- und Technikpfad rund um Adorf angerichtet. In der vergangenen Woche haben sie eine der Informationstafeln durch rohe Gewalt zerstört.


Die Täter haben die hölzernen Ständer abgebrochen und das neu angebrachte Blechdach verbogen. Dadurch ist die Tafel nicht mehr zu gebrauchen, sie muss durch eine Neue ersetzt werden. Wer die Kosten dafür in Höhe von rund 250 Euro übernimmt, ist noch ungewiss.

Wie berichtet, haben fleißige Helfer den 1998 eingerichteten Natur- und Technikpfad erst kürzlich in vielen ehrenamtlichen Stunden restauriert und zum Teil erneuert. Die zwölf Kilometer lange Rundtour führt an 33 illustrierten Tafeln vorbei, die Besucher über die Natur, den Bergbau am Martenberg oder andere Besonderheiten informieren.

Sachdienliche Hinweise auf die Täter nimmt der Adorfer Ortsvorsteher Bernd Becker entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare