Vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit

Tödlicher Unfall bei Adorf: 30-Jähriger prallt mit BMW gegen Baum

Ein BMW ist auf der Aartalstraße zwischen Adorf und Flechtdorf gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer starb bei dem Unfall.
+
Ein BMW ist auf der Aartalstraße zwischen Adorf und Flechtdorf gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer starb bei dem Unfall.

Ein 30-Jähriger aus Marsberg ist bei einem schweren Unfall am Freitagabend zwischen Adorf und Flechtdorf verstorben. Er war mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt.

Diemelsee - Zu einem tödlichen Verkehtrsunfall kam es am Freitagabend gegen 21.45 Uhr auf der Aartalstraße zwischen Flechtdorf und Adorf. Der 30-jährige Fahrer eines BMW aus Marsberg war in Richtung Adorf unterwegs und kam in einer Rechtskurve vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab.

Er kam links auf die Bankette und schlug mit der Fahrerseite in einen Baum. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Rettungsdienst sowie die Feuerwehren aus Flechtdorf und Adorf waren im Einsatz.

Feuerwehrleute mussten den verunglückten Mann aus dem Auto bergen. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt. Die L 3076 war bis 0.15 Uhr voll gesperrt. (Von Hans Peter Osterhold)

Fotos: Tödlicher Unfall auf der Aartalstraße

Ein BMW ist auf der Aartalstraße zwischen Adorf und Flechtdorf gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer starb bei dem Unfall.
Ein BMW ist auf der Aartalstraße zwischen Adorf und Flechtdorf gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer starb bei dem Unfall.
Ein BMW ist auf der Aartalstraße zwischen Adorf und Flechtdorf gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer starb bei dem Unfall.
Ein BMW ist auf der Aartalstraße zwischen Adorf und Flechtdorf gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer starb bei dem Unfall.
Fotos: Tödlicher Unfall auf der Aartalstraße

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion