Verkehrsvereine und Treckerfreunde

Diemelsee: Das Feld-Ittlar-Fest 2019 im Blick

+
Guter Dinge: Die Teilnehmer der Fahrt machten am Sportplatz Padberg Rast

Diemelsee-Benkhausen. Das Feld-Ittlar Fest, das alle zwei Jahre stattfindet,  ist eine gute Gelegenheit, den Oldtimer-Trecker fit zu machen, um ihn dort zu zeigen. Doch ohnehin gehen die Oldtimerfreunde  von Rhene und Dieme jedes Jahr ein Mal auf Tour. 

Vor dem Fest ist nach dem Fest: Seitdem die Verkehrsvereine Benkhausen, Schweinsbühl, Deisfeld, Giebringhausen und Sudeck zu ihrem gemeinsamen, alle zwei Jahre stattfindenden Feld-Ittlar-Fest auch Treckerfreunde aus Waldeck-Frankenberg und Umgebung einladen, geht es dort richtig rund: Dann machen sich zahlreiche Oldtimer-Freunde auf den Weg zum Feld Ittlar der Gemeinde Diemelsee, um ihre Schätzchen zu präsentieren, zu fachsimpeln oder einfach aus Spaß am Treckerfahren – und sie ziehen viele Besucher an.

Auch im kommenden Jahr wollen die Vereine das Fest wieder veranstalten, erklärt Klaus Fischer aus Benkhausen. Er gehört zu den Oldtimerfreunden von Rhene und Diemel – die sich nicht nur beim Feld-Ittlar-Fest engagieren: Jedes Jahr machen sie außerdem eine Ausfahrt. Dieses Jahr trafen sich Teilnehmer aus Adorf, Benkhausen, Deisfeld, Ottlar, Rhenegge, Schweinsbühl, Sudeck und Wirmighausen in Sudeck am Dorfgemeinschaftshaus. Weitere Trecker-Fans aus Lelbach, Nieder-Ense, Thalitter, Dorfitter und Willingen waren ebenfalls der Einladung gefolgt.

Den Abschluss begingen sie im Steinbruch Benkhausen.

Über Giebringhausen führte die Tour am Diemelsee entlang durch Heringhausen zur Sperrmauer. Dem Diemelradweg durch Helminghausen folgend ging es zur Zwischenstation am Padberger Sportplatz. Hier war Zeit für ein Imbiss und Fachsimpeleien über die topgepflegten Oldtimer. Durch die schöne Landschaft fuhr der Konvoi mit 39 Treckern und zwei Mopeds über Giershagen und Adorf zur Freizeitanlage am Steinbruch Benkhausen, wo die Rundfahrt nach 30 Kilometern endete.

Bei Grillwürstchen und gekühlten Getränken und Bewirtung durch die Benkhäuser Jugend klang die gelungene Veranstaltung aus. Auch im kommenden Frühjahr wollen die Oldtimerfreunde Rhene-Diemel wieder ausfahren. Und für Juli 2019 planen sie auch wieder das beliebte Oldtimertreffen beim Feld-Ittlar-Fest der fünf Verkehrsvereine. (r/md)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare