Adorf / Sudeck (Diemelsee)

Unfall mit zwei Verletzten - Rettungshubschrauber im Einsatz

Unfall bei Adorf / Sudeck (Diemelsee): Zwei Personen wurden verletzt. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.
+
Unfall bei Adorf / Sudeck (Diemelsee): Zwei Personen wurden verletzt. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Bei einem Unfall zwischen Adorf und Sudeck sind am Samstag zwei Personen verletzt worden. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

--- aktualisiert am Sonntag um 10.30 Uhr ---

Der Unfall ereignete sich gegen 11.15 Uhr auf der Landesstraße 3076 am Abzweig nach Sudeck. Ein 49-jähriger Mann aus den Niederlanden war mit seinem VW Golf in Richtung Sudeck unterwegs. Nach Auskunft der Polizei missachtete er offenbar das Stoppschild und übersah einen A-KlasseMercedes, der aus Richtung Adorf kam. Es kam zum heftigen Zusammenstoß.

Der Fahrer des Golf zog sich hierbei schwere Verletzungen zu und musste ins Klinikum nach Kassel geflogen werden. In dem Mercedes befanden sich eine 67 Jahre alte Frau und ein 14-jähriges Mädchen aus dem Landkreis Kleve. Die Jugendliche zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

Zufällig vorbeikommende Kameraden der Feuerwehr Heringhausen hatten Erstmaßnahmen ergriffen und die Unfallstelle abgesichert. Die Feuerwehr Adorf wurde nachgefordert und hat mit 23 Einsatzkräften abgesperrt sowie eine patientenorientierte Rettung durchgeführt.

Laut Polizei entstand am VW Golf ein Schaden von etwa 8000 Euro, am Mercedes einer im Höhe von rund 4000 Euro. (Hans Peter Osterhold)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion