Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert

Unfall bei Diemelsee: 52-Jähriger tödlich verunglückt

+

Diemelsee - Schwerer Unfall bei Diemelsee: Ein 52-Jähriger ist am Wochenende zwischen Vasbeck und Gembeck tödlich verunglückt. Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei befuhr ein 52-jähriger Autofahrer aus der Großgemeinde Diemelsee mit seinem Audi A4 die Landesstraße aus Twistetal-Gembeck kommend in Richtung Vasbeck. In einer Linkskurve sei er dann aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen überschlug sich daraufhin mehrfach und kam nach etwa 100 Metern in einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Der 52-Jährige wurde im Unfallverlauf aus dem Fahrzeug geschleudert und zog sich hierbei tödliche Verletzungen zu. Der verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Wie es zu dem Unfall gekommen ist, ist noch unklar. Die Polizei äußerte die Vermutung, dass sich der Unfall bereits am Freitag vor Mitternacht ereignet hat. Dazu würden auch die noch vereisten Scheiben an dem Unfallwagen passen. Zeugen hatten das Auto am Samstag gegen 7.30 Uhr entdeckt und ihn der Rettungsleitstelle Waldeck-Frankenberg gemeldet, die wiederum die Polizei in Korbach informiert hatte. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich bislang laut Polizei nicht ergeben. Am Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

(mit 112-magazin.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare