Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwerer Unfall am Diemelsee: Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt – Landstraße voll gesperrt

Am Diemelsee passiert ein schwerer Unfall. Auch ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. (Symbolbild)
+
Am Diemelsee passiert ein schwerer Unfall. Auch ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. (Symbolbild)

Am Diemelsee ereignet sich ein schwerer Unfall zwischen zwei Motorrädern. Dabei wird ein Mann lebensbedrohlich verletzt. Die Straße ist aktuell voll gesperrt.

Diemelsee – Ein schwerer Unfall hat sich am Samstag (18.09.2021) gegen 14.30 Uhr auf der L3078 zwischen den Diemelseer Ortsteilen Rhenegge und Heringhausen ereignet. Dabei erlitt ein 52-jähriger Motorradfahrer aus Medebach lebensgefährliche Verletzungen. Das teilte die Polizei am Nachmittag mit.

Wie die Beamten der Polizeistation Korbach berichteten, fuhr der 52-Jährige mit seiner Maschine über die Landstraße aus Richtung Rhenegge kommend in Fahrtrichtung Heringhausen. Dabei überholte er einen 20-jährigen Motorradfahrer aus Brilon, der in der gleichen Richtung unterwegs war.

Unfall am Diemelsee: Landstraße voll gesperrt

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es beim Wiedereinscheren zum Kontakt zwischen den beiden Motorrädern. Daraufhin verlor der 52-Jährige die Kontrolle, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Anschließend kam er in einem angrenzenden Feld zum Liegen. Der Mann aus Medebach wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Kassel geflogen.

Der 20-Jährige konnte sein Motorrad abfangen und blieb nach aktuellem Kenntnisstand unverletzt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 15.000 Euro beziffert. Zur Klärung der Ursache und des Hergangs des Unfalls wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen. Aufgrund der Rettungs- und Aufräumarbeiten ist die L3087 noch voll gesperrt. (Karolin Schaefer)

Auch in Nordthüringen ereignete sich ein schwerer Motorradunfall. Ein 31-jähriger Motorradfahrer verunglückte mit rekordverdächtigen 3,24 Promille auf der Kurvenreichen strecke zum Kyffhäuser.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion