Rettungsdienste sind einsatzbereit – Wassersport erlaubt, Baden aber noch nicht

Die Wachsaison am Diemelsee ist gestartet

+
Retter der DLRG in Aktion: Im Boot sitzen Pascal Plempe, Tristan Schneider und Ann Christin Kern (von links). Die Rettungsstation am Nordufer ist ab sofort an den Wochenenden wieder besetzt.

Diemelsee – Die Wachsaison am Diemelsee hat begonnen. Ab sofort ist die Rettungsstation am Nordufer an den Wochenenden wieder besetzt, und die Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer sind wieder einsatzbereit.

Die Station wird von der DLRG Marsberg betrieben und wurde 2019 renoviert. Seit dem vergangenen Jahr läuft der Rettungsdienst auch in Kooperation von Feuerwehr Diemelsee, den Johannitern und der DLRG. Die Zusammenarbeit habe prima funktioniert, sagt die Vorsitzende der DLRG, Ann Christin Kern. So freue man sich auf eine zweite gemeinsame Saison.

Während der Woche ist die Feuerwehr Diemelsee zuständig, die speziell für die Wasserrettung mit modernstem Gerät ausgestattet ist. An den Wochenenden übernehmen die DLRG die Einsätze auf dem See und die Johanniter den „First Responder“-Rettungsdienst auf den Straßen.

In aktuellen Corona-Zeiten ist die Station aktuell nur mit maximal sechs Personen besetzt. Dort wechseln sich die Ortsgruppen Marsberg, Oelde, Sassenberg, Bad Wünnenberg, Peckelsheim, Büren, Natzungen und die Landseerfreunde im Verlauf der Saison ab. Alle Einsätze sind ehrenamtlich. Ann Christin Kern, ist sehr dankbar für die Unterstützung durch den Landkreis Waldeck-Frankenberg und die Gemeinde Diemelsee, ohne die das Ganze nicht funktionieren würde.

Einsatzbereit sind unter anderem jeweils ein Boot der Johanniter und der DLRG, Rettungsbretter für flache Gewässer und zusätzlich ein Boot der Feuerwehr und jede Menge anderes Gerät.

Während Wassersport (Bootfahren, Segeln, Kanu-Fahren, etc.) am Diemelsee alleine, mit Angehörigen des eigenen Hausstands oder mit Personen eines weiteren Hausstands unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln betrieben werden darf, sind die Badestrände derzeit nicht zum Baden und Sonnen zugänglich. 

Weitere Infos gibt es hier. 

Wachsaison am Diemelsee ist gestartet

VON HANS PETER OSTERHOLD

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare