Schoubekore statt Schubkarre

Waldecks Wort: Schüler der MPS Adorf sammeln für den WLZ-Wettbewerb 

+
Vielfältig: So bunt wie die Wörtersammlung der Schüler der MPS Adorf ist auch die Sprache der Waldecker.

Adorf. Dickedöher, Fickeln, Krameiselkes: Wer diese Wörter liest, muss zweimal hinsehen. Doch wer sie hört, versteht oft, was gemeint sein könnte. Angeber, Ferkel, Ameisen. So geht es auch vielen Lehrern und Schülern der Mittelpunktschule Adorf, die sich zurzeit mit dem Waldecker Platt beschäftigen.

Für das Projekt „Waldecks Wort“ haben sie sich auf die Suche nach typischen Waldecker Begriffen gemacht und dabei viel gelernt. Dass Schoubekore Schubkarre heißt, können sich die meisten vorstellen. Über andere Begriffe wundern sich die Schüler und diskutieren auch. Denn was sie da gesammelt haben, stammt aus den Dörfern rund um Adorf, wo sich der Dialekt in vielen Details unterscheidet.

Die Schüler waren aktiv dabei, als es darum ging, Wörter zu finden, aufzuschreiben und gegebenenfalls etwas dazu zu malen, sagt Kathrin Hollstein-Hamel. „Es liegt aber daran, wie Lehrer das vermitteln.“

So seien ihre Kollegen begeistert an das Projekt herangetragen und hätten das Interesse für die alte Sprache auf ihre Schüler übertragen. Die Kinder wiederum haben sich mit ihren Eltern und Großeltern darüber ausgetauscht.

Die Schule hat seit längerem vor, Plattdeutsch am Nachmittag zu unterrichten, erklärt die Lehrerin Kathrin Hollstein-Hamel. Der WLZ-Wettbewerb „Waldecks Wort“ kam da wie gerufen. Es hat den Anstoß dafür gegeben, dass sich die ganze Schule mit dem Platt auseinandersetzt.

Ab dem kommenden Schuljahr sollen im Zuge des Nachmittagsunterrichtes freiwillige Kurse angeboten werden. „Erst mal geht es darum, die Neugierde der Schüler zu wecken, die vielleicht später intensiver Platt lernen wollen“, sagt Andreas Karl Böttcher vom plattdeutschen Arbeitskreis.

Mitmachen: Alle Leser können ihre Vorschläge bis zum Gründonnerstag, 29. März, einreichen: per Postkarte oder Brief an die Waldeckische Landeszeitung, Lengefelder Str. 6 in 34497 Korbach, oder gleich hier über das Teilnahmeformular:

Mit welcher Auszeichnung punktet der Purline Bioboden von wineo? GreenGuard Bronze GreenGuard Silber GreenGuard Gold

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.