Heckenbrand

Zehn Minuten nach Neujahr: Adorfer Feuerwehr muss ausrücken

Diemelsee-Adorf. Zu ihrem ersten Einsatz im neuen Jahr rückte die Freiwillige Feuerwehr Adorf um Mitternacht aus - die Brandschützer wurden durch die Leitstelle alarmiert.

Ganze 10 Minuten war das neue Jahr alt, da wurde sie Freiwillige Feuerwehr zu ihrem ersten Einsatz gerufen. Mit einer Stärke von 17 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen trafen die Brandschützer im Dahlienweg ein. 

Anwohner hatten in Eigeninitiative bereits die brennende Hecke gelöscht, die Tätigkeit der Adorfer Wehr beschränkte sich auf die Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Nach Angaben von Augenzeugen hatte ein Feuerwerkskörper die Hecke in Brand gesteckt. (112-magazin.de)

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion