Schlecht einsehbare Kreuzung mit Verkehrsspiegel

Beifahrerin bei Unfall in Scherfede verletzt

Ein Rettungswagen.
+
Symbolbild: Bei einem Verkehrsunfall in Scherfede wurde eine 40-jährige Beifahrerin verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall in Scherfede ist am Samstagmorgen eine 40-jährige Frau verletzt worden.

Warburg-Scherfede - Zu dem Unfall kam es, als eine 51-jährige Autofahrerin, die am Samstagmorgen gegen 9 Uhr mit ihrem Wagen von der Straße „Wiggenbreite“ an der Einmündung zum „Kasseler Tor“ nach links auf die Bundesstraße 7 abbiegen wollte., die Vorfahrt eines 49- jährigen Autofahrers auf der Bundesstraße missachtete. Aufgrund der schlechten Einsehbarkeit ist die Unfallstelle mit einem Verkehrsspiegel versehen.

Beim Zusammenstoß im Einmündungsbereich wurde die 40- jährige Beifahrerin des auf der Hauptdurchgangsstraße fahrenden Autos verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in das Warburger Krankenhaus gebracht. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch Pannendienste vom Unfallort entfernt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 10.500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare