Bildergalerie vom Störfall an der Biogasanlage bei Helmighausen

Bildergalerie vom Störfall an der Biogasanlage bei Helmighausen

Störfall an der Biogasanalge an Rothshammer bei Helmighausen. Rund 15 Kubikmeter Gärsubstrat, eine Mischung aus Maissilage und Gülle, sind ausgelaufen und drohen über die Bäche in die Orpe und weiter in die Deiemelabzulaufen. Die untere Wasserschutzbehörde hat angeordnet, dass Erdsperren angeschoben werden und dass das Substrat aus den Bächen abgepumpt wird. Im bereich der orpe pumpt die Feuerwehr Frischwasser hinzu, um das restliche Bio-Substrat zu verdünnen, weil es zu einer Gefahr für die Fische werden könnte. Foto: Elmar Schulten
1 von 18
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.
Störfall an der Biogasanalge an Rothshammer bei Helmighausen. Rund 15 Kubikmeter Gärsubstrat, eine Mischung aus Maissilage und Gülle, sind ausgelaufen und drohen über die Bäche in die Orpe und weiter in die Deiemelabzulaufen. Die untere Wasserschutzbehörde hat angeordnet, dass Erdsperren angeschoben werden und dass das Substrat aus den Bächen abgepumpt wird. Im bereich der orpe pumpt die Feuerwehr Frischwasser hinzu, um das restliche Bio-Substrat zu verdünnen, weil es zu einer Gefahr für die Fische werden könnte. Foto: Elmar Schulten
2 von 18
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.
3 von 18
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.
4 von 18
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.
5 von 18
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.
6 von 18
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.
7 von 18
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.
8 von 18
Gärsubstrat aus der Biogasanlage bei Helmighausen ist ausgelaufen und über Gräben und Bäche in Richtung Orpe und Diemel geflossen. Die Feuerwehren rückten aus, um die wassergefährdende Biomasse aufzuhalten und abzupumpen.

Bildergalerie vom Störfall an der Biogasanlage bei Helmighausen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare