40 Aussteller laden zum Rundgang durch die Stadthalle Rhoden - Bildergalerie

Bürgermeister verkündet stolz bei Gewerbeschau: In familienfreundlicher Diemelstadt sind 23 Frauen schwanger

+
Bürgermeister Elmar Schröder probiert einen flotten Elektroscooter für Senioren aus. Nach anfänglicher Amokfahrt kann er am Ende sogar sauber rückwärts einparken.

Diemelstadt. Das Angebot ist riesig, die Präsentation professionell: Ein Besuch bei der Gewerbeschau in der Rhoder Stadthalle lohnt an diesem Wochenende.

40 Aussteller aus Nordwaldeck präsentieren sich und ihre Dienstleistungen am Sonnabend, 29. April, von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag, 30. April, von 10 bis 18 Uhr.

Zu sehen sind unter anderem moderne Heizungs-Lösungen, Bodenbeläge, maßgeschneiderte Fenster, Wandbehänge, Insektenschutzeinrichtungen, moderne Unterhaltungstechnik und schicke Neuwagen. 

Rundgang über die Gewerbeschau in Diemelstadt

Rundgang über die Gewerbeschau in Diemelstadt

Ebenfalls mit dabei: Dienstleister im Bereich Pflege und Gesundheit sowie Wohnen im Alter. 

Eltern mit Kindern können entspannt bummeln: Vor der Stadthalle wartet eine Hüpfburg. Die Erzieherinnen der Diemelstädter Kindergärten bieten Kinderschminken und andere Spiele an. Zum Staunen lädt außerdem eine Kunstausstellung der Schlossbergschule ein, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert. 

Der Sprecher der Gewerbegemeinschaft Diemelstadt, Bernd Bach, rief bei der Eröffnung der Gewerbeausstellung dazu auf: „Lassen Sie sich überraschen, wie vielfältig die Angebote der Firmen in unserer Region sind!“ 

Ähnlich äußerte sich auch Bürgermeister Elmar Schröder: „Gewerbe, handel und Dienstleistungen gehören zu einer lebenswerten Gemeinde genauso wie Kirche und Feuerwehr.“ 

Mit Freuden habe er vernommen, dass derzeit in Diemelstadt 23 junge Frauen schwanger seien. Außerdem habe der Stadt in den vergangenen Wochen vier Baugrundstücke verkauft. Das seien gute Zeichen für eine gedeihliche Entwicklung in der kinderfreundlichen und wirtschaftsstarken Diemelstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare