Neue Kompanie der Schützengesellschaft formiert

Burschen und Mägde für Rhoder Stadtjubiläum bereit

Die Mitglieder der neuen Burschenkompanie der Schützengesellschaft Rhoden, eingerahmt vom Königspaar Günter (links) und Silvia Grineise n (rechts). Foto: Claus Wetekam

Diemelstadt-Rhoden – Die heiße Phase vor dem großen Stadtjubiläum im Juni beginnt langsam. Am vergangenen Wochenende wurde bereits die Burschenkompanie rekrutiert – diesmal schon im Jahr vor dem eigentlichen Schützenfest.

Die Burschenkompanie wurde zum Jubiläumsschützenfest 2010 für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren ins Leben gerufen. Bereits an den Festen 2010 und 2015 beteiligten sich Burschen und Mägde gleichermaßen.

Einsatz für Heimatfeste

Auch für 2020 haben sich auf Einladung der Schützengesellschaft neben Jungen wieder zahlreiche Mädchen für die Burschenkompanie gemeldet. Die Gruppe soll schon bei der 1000-Jahr-Feier von Rhoden vom 21. bis 23. Juni mitwirken.

Der stellvertretende Vorsitzende und Geschäftsführer Claus Wetekam und das Königspaar Günter und Silvia Grineisen hießen die neuen Mitglieder der Burschenkompanie willkommen. Für die Burschen werden zum Stadtjubiläum einfache Uniformen, bestehend aus Hüten und Hemden, zur Verfügung gestellt. Die Mägde erhalten jeweils einen weiten, langen Rock.

Ausgabe am 27. April

Die Ausgabe der Uniformen erfolgt am  Samstag, 27. April,  um 17 Uhr im Gemeinschaftshaus.

Jugendliche können sich noch zur Burschenkompanie anmelden. Für Rückfragen steht auch der Vorstand zur Verfügung. E-Mail: burschen@schuetzengesellschaft-rhoden.de   cw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare