Ein Tatverdächtiger entwischt

Diemelstädter schnappen einen Einbrecherin Rhoden  

+
Einbrecher in Rhoden erwischt. Foto: WLZ

DiemelstadtRhoden – Vier junge Männer aus Diemelstadt stellten einen der beiden Tatverdächtigen, die am Donnerstagabend einen Verkaufsstand vor einem Supermarkt in Rhoden aufbrechen wollten.

Die vier Diemelstädter hielten sich im Bereich des Rewe-Marktes auf. Gegen 23 Uhr beobachten sie zwei verdächtige Männer im Eingangsbereich des Geschäftes. Die beiden Männer fühlten sich offensichtlich gestört und ergriffen die Flucht.

Einbrecher verfolgt

Die jungen Diemelstädter handelten richtig, wie ein Polizeisprecher erklärt: Sie verständigten sofort über Notruf die Polizei und nahmen gleichzeitig die Verfolgung der beiden Männer auf.

Als die Streifen der Polizei Bad Arolsen wenige Minuten später in Rhoden eintrafen, hatten die vier Männer bereits einen Tatverdächtigen im Feld bei Rhoden gestellt. Während drei Männer ihn umzingelten, machte sich der vierte auf der Landstraße bemerkbar und führte die Polizisten zu dem Tatverdächtigen.

Messer gefunden

Dieser konnte anschließend widerstandslos festgenommen werden. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten Einbruchswerkzeug und ein Messer. Die Fahndung nach dem zweiten Tatverdächtigen verlief erfolglos.

Der festgenommene 18-jährige Tatverdächtige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen am Freitagmorgen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen zu dem zweiten Tatverdächtigen und möglichen weiteren Straftaten dauern an.

Hinweise erbeten

Hinweise zu dem flüchtigen zweiten Tatverdächtigen, von dem bisher nur bekannt ist, dass er eine schwarze Jacke trug, bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Telefon: 05691/97990.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion