Jahresabschlussfeier mit Wettkämpfen

DLRG Diemelstadt ganz groß in jugendarbeit

+
Der DLRG-Ortsverband hat seine Jahresabschlussfeier in Hardehausen dazu genutzt, eifrige und erfolgreiche Schwimmer auszuzeichnen.

Diemelstadt. Der DLRG-Ortsverband hat seine Jahresabschlussfeier in Hardehausen dazu genutzt, eifrige und erfolgreiche Schwimmer auszuzeichnen.

Fast 40 Jugendliche im Alter zwischen 6 und 16 Jahren nahmen in verschiedenen Altersgruppen, an den Schwimmwettkämpfen teil. Die Wettkämpfe bestanden aus 50 Meter Brustschwimmen und 50 m Rückenschwimmen ohne Armunterstützung sowie für die beiden ältesten Altersklassen aus 100 Meter Freistil und 100 m Hindernisschwimmen.

Dabei wurden diese Platzierungen wurden erreicht: In der Altersklasse I (Jahrgang 2011/2012) siegte Nina Diederich vor Jette Peters, Eliah Beckmann und Jonah Beckmann.

In der Altersklasse II (Jahrgang 2009/2010) siegte Stina Volke gefolgt vom Moritz Michels und Marlene Koch auf dem dritten Platz.

In der Altersklasse III (Jahrgang 2007/2008) hatte Marlene Karweg die Nase vorn, gefolgt von Hannes Jäkel und Pauline Peters.

In der Altersklasse IV (Jahrgang 2005/2006) siegte Brian Volke Platz vor Till Drolshagen und Luis Michels.

Sieger in der Altersklasse V (Jahrgang 2003/2004) wurde Lukas Hoppe, gefolgt von Lukas Scheffing und Julian Schafmeister.

In der Altersklasse VI (Jahrgang 2001/2002) schließlich setzte sich Tristan Glunz vor Tobias Beller durch.

Im Anschluss an die Einzelwettkämpfe wurde im Hallenbad in Hardehausen noch eine Mannschafts-Jux-Rally ausgetrgen. Hier siegte die Mannschaft mit Lukas Hoppe, Brian Volke, Mia Hibbeln, Clara Trilling und Anne Prante.

Eine Überraschung hatte die Technische Leiterin der DLRG-Diemelstadt, Petra Hoppe, parat: Maurits Schnückel aus Hardehausen hat erfolgreich an einer Schulung der DLRG teilgenommen und hat den Lehrschein erworben. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.