Alarm ausgelöst, Polizei schnell zur Stelle

Einbrecher mit silberfarbenem Auto dringen in Rhoder Supermarkt ein 

+
Täter mit silberfarbenem Auto unterwegs? Einbrecher dringen in Rhoder Supermarkt ein

Diemelstadt-Rhoden. Kamen die Täter mit einem silberfarbenen Kleinwagen? Einbrecher versuchten in der Nacht zu Donnerstag die Tür zum Supermarkt im Wendeweg zu knacken.

Alarm lösten die Ganoven um kurz nach Mitternacht bei ihrem Veruch, in das Gebäude einzudringen. 

Fenster eingeschlagen

Die Besatzung eines Streifenwagens der Polizei Bad Arolsen stellte am Ort des Geschehens fest, dass ein Fenster zu einem Büroraum eingeschlagen worden war.

Alarm ausgelöst

Das in die Scheibe geschlagene Loch reichte, um das Fenster zu öffnen und dann in das Büro des Marktes einzusteigen. In den Räumen durchsuchten sie Schränke und alle möglichen Behältnisse. Die Täter wurden jedoch nicht fündig und verzogen sich schnell wegen des ausgelösten Alarms.

Drei Männer gesucht

Zwei bis drei Männer, davon geht die Polizei derzeit aus, haben den Einbruch verübt. Zudem gibt es einen Hinweis auf einen Kleinwagen mit silberfarbener Lackierung. Nähere Einzelheiten zu Marke oder Modell ist nicht bekannt.

Wer sah Verdächtige?

Die Polizei sucht Zeugen. Sie erhofft sich ganz besonders Hinweise auf verdächtige Personen, die sich um Mitternacht in der Nähe des Supermarktes im Wendeweg in Rhoden aufgehalten haben. Wichtig sind auch Hinweise auf den silberfarbenen Kleinwagen.

Polizei hofft auf Hinweise

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Telefon: 05691/9799-0, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. (r/ah)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion