1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Diemelstadt

Förderverein Walmebad Rhoden plant die neue Freibadsaison

Erstellt:

Kommentare

Gruppenfoto mit den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins Walmebad Rhoden.
Der Vorstand des Fördervereins Walmebad Rhoden: Hintere Reihe von links: Thomas Schön, Helmut Butterweck, Kerstin Heinemann, Doris Dinger-Pawelczig, Richard Klaus, Heidi Polzer Vordere Reihe von links: Ana-Maria Klisch, Christin Pawelczig, Helmut Römer, Christian Fischer. © privat

Die Jahresberichte von drei Geschäftsjahren, 2019, 2020, 2021, wurden bei der Jahreshauptversammlung der Fördervereins Walmebad Rhoden behandelt.

Diemelstadt-Rhoden - 2019 feierte der Verein sein 15-jähriges Bestehen. Es war das erfolgreichste Jahr seit der Gründung 2004. Eine tolle Badesaison mit über 11 000 Badegästen, sehr vielen Veranstaltungen, Familienfesten und Open-Air Kinonacht trugen dazu bei.

Im Jahr 2020 erfolgte dann pandemiebedingt eine Vollbremsung. Kein Badebetrieb, keine Veranstaltungen. Der Verein nutzte allerdings die Zeit, um die geplanten Baumaßnahmen aus dem SWIM- Programm des Landes Hessen umzusetzen. Das Walmebad war bis zum Herbst eine Baustelle.

Lockdown für Reparaturen genutzt

Das Jahr 2021 war geprägt durch die verkürzte Badesaison unter Corona- Bedingungen. Aber immerhin konnten 7000 Badegäste begrüßt werden. In Zusammenarbeit mit der Sportkreis-Jugend Waldeck-Frankenberg wurde ein Familienfest veranstaltet.

Vorsitzender Helmut Butterweck dankte den vielen Helfern und Unterstützern, die dazu beigetragen haben, das Walmebad über diese schweren Jahre zu tragen. Bei den Vorstandswahlen wurde Helmut Butterweck als Vorsitzender wiedergewählt, ebenso die zweite Vorsitzende Doris Dinger-Pawelczig, Birgit Bracht (Kassiererin) Richard Klaus (Kassierer) und Kerstin Heinemann (Schriftführerin). Als Beisitzer gehören Dieter Prozeller, Helmut Oxe, Thomas Schön, Heidi Polzer, Ana-Maria Klisch, Christin Pawelczig, Helmut Römer, Christian Fischer dem Vorstand an.

Italienische Nacht und Kino-Event in Planung

Die Saison 2022 befindet sich in Vorbereitung. Erste Reinigungs- und Instandsetzungsarbeiten wurden bereits ausgeführt.

Folgende Termine stehen bereits fest: 22. Mai Gottesdienst und Brunch zur Saisoneröffnung, 22. Juli Italienische Nacht, eventuell mit Familienfest 10. und 11. September Viehmarktscafé. Weiterhin sind in Vorbereitung: Eine Open-Air Kino-Nacht im Sommer und das Kartoffelfest im Oktober.  

Auch interessant

Kommentare