Auftakt für kleine Musikreihe 1968

Das  gibt es zum  Jubiläum der Wrexer   Sommerkonzerte

50 Jahre Wrexer Sommerkonzerte: Der Mitbegründer Dr. Dieter Neumeyer (Mitte) sowie Pfarrerin Elke Carl und der kommissarische Leiter Peter Ernst stellen das Programm vor. Foto: Armin Haß

Diemelstadt-Wrexen. Die 50. Sommerkonzerte in der evangelischen Kirche zu Wrexen beginnen am Freitag, 15. Juni. Ob die vierteilige Reihe weiter veranstaltet werden kann, wird sich danach entscheiden.

Unter der kommissarischen Leitung des Gitarristen Peter Ernst wird in diesem Sommer ein abwechslungsreiches Programm geboten: Am 15. Juni gastieren um 20 Uhr Sandra Bauer (Flöte) und Diego Jascalevich (Gesang, Charango, Gitarre) als Duo Encontraste und lassen südamerikanische Lieder und Instrumentalmusik erklingen.

Das gibt es im Sommer

Weiter geht es am 22. Juni mit der Cellistin Claudia Schwarze und Ralph Neubert (Klavier). Der gebürtiger Warburger Peter Ernst wird im Belmont Trio am 29. Juni selbst in die Saiten greifen, daneben Maxine Neumann (Cello, New York) und Karin Scholz (Gitarre).

Les Echos de partout, ein zwölfköpfiges Naturhornensemble unter Leitung von Oliver Kersken gehört schon zu den vertrauten Gruppen, die im Altarraum der Kirche musizieren.

Überraschung zum Ausklang

Zu Ehren von Dr. Dieter Neumeyer und zum Abschluss wird am 13. Juli ein Jubiläumskonzert mit altbekannten Musikern und Überraschungsgästen ausgerichtet. Karten gibt es nur an der Abendkasse, sie kosten bei jedem Konzert 15 Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare