Närrisches Wochenende im Roten Land:

Großartige Stimmung beim Karneval in Hesperinghausen

+

Diemelstadt-Hesperinghausen. Die Narren vom Turn- und Sportverein zogen beim  Karnevalswochenende in Hesperinghausen alle Register und brachten ein Spitzenprogramm auf die Bühne.

Antonius Schäfers, der alle Gäste und Mitwirkenden begrüßte, konnte sich über volle Tischreihen freuen. Er übergab das Mikro an Siggi Patzer, der als DJ Ötze gewohnt souverän durch das Programm führte. Jürgen Hölzemann berichtete, was er als Nachtwächter bei seinem Touren so alles erlebt und die Vier Zylinder wurden bei ihrer Gesangsdarbietung live von Johanna Groß am Klavier begleitet. 

Alina Garbes und Nele Brücher wussten über das neueste Dorfgeschehen zu berichten und die Lustpumpen klärten auf, wie es auf dem Kiez in Hamburg zugeht. Die Funny Sticks ließen bei ihrer beeindruckten Schwarzlichtshow die Trommelstöcke wirbeln. Justina Volke und Kerstin Stuhldreier berichteten als Zwei kühle Blonde über die Vorzüge einer Salatgurke. 

Die frechen Früchtchen brachten unter der Leitung von Julia Dietrich als Cowboy und Indianer einen tollen Showtanz auf die Bühne und Martin Hollenstein lud mit seinem Posaunenchor Helmighausen zum Mitsingen ein. Turbulent weiter ging es mit dem Gardetanz der Wrexer Prinzengarde unter Leitung von Nadine Gemmeker.

 Die Jungs von der Feuerwehr waren als Flieger unterwegs und erstmals trat die Drei-Promille-Garde aus Wethen mit ihrem Männerballet auf. Die Dorfrocker hatten mit ihrem Cowboy-Sketch die Lacher auf ihrer Seite und die Lustpumpen ließen mit Dieter Thomas Heck alias Markus Römer und namhaften Künstlern aus den 80er und 90er Jahren die Hitparade wieder auferstehen. Dabei fegte Jochen Hage als Blümchen auf Rollerblades durch die Halle und Christoph Hillebrand, Mathias Vogel und Markus Groß brachten mit ihrem Live Rap die Halle zum kochen.

Für ein tolles Abschlussbild mit Wunderkerzen sorgte die Kelly Family. Beim abschließenden großen Finale kam dann Wehmut auf, da Siggi Patzer sich nach 36 Jahren als Moderator dieser Veranstaltung verabschiedet. Der TuS-Vorstand bedankte sich hierfür bei ihm ganz herzlich. 

Bildergalerie vom Kappenball in Hesperinghausen

(Von Petra Halbach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare