Kreisvorsitzender Günther Hartmann würdigt langjährige Mitglieder

Jahresbilanz und Ehrungen beim DRK Wrexen

+
Beim Anstecken der Ehrennadeln des DRK half Günther Hartmann. Die zweite Vorsitzende, Erika Gemmecker (links), gehörte ebenso zu den Geehrten, wie Renate Köcher (rechts) und Gudrun Borchert.

Diemelstadt-Wrexen. Ein Rückblick auf das Jubiläumsjahr „115 Jahre DRK-Ortsverband Wrexen“ bestimmte die Jahreshauptversammlung des Ortsvereins.

Weil die Vorsitzende, Wilma Lamotte, verhindert war, übernahm Erika Gemmecker die Begrüßung der Mitglieder und des Kreisverbandsvorsitzenden, Günther Hartmann, im Gasthaus Kussmann.

Außer den monatlichen Info-Kaffeenachmittagen wurde die eigene Jubiläumsfeier im vergangenen Jahr, verbunden mit dem Ortsjubiläum „875 Jahre Wrexen“, gefeiert.

 Günther Hartmann blickte auf die inzwischen wieder abgeflauten Aufgaben mit der großen Anzahl von Flüchtlingen zurück und berichtete von der neuen DRK-Einrichtung in Volkmarsen mit 15 Eigentumswohnungen mit Serviceangeboten für Menschen mit Pflegestufe und 16 Wohnplätzen für behinderte Menschen.

Für 25-jährige Mitgliedschaft gingen die silberne Ehrennadel und die Urkunde des Kreisverbandes Korbach-Bad Arolsen an Gudrun Borchert und Renate Köcher und ließ sich selbst die Nadel anstecken.

In Abwesenheit wurde außerdem Herbert Bigge mit der silbernen Nadel geehrt. Für 40-jährige Treue wurden Gretel Gehre und Renate Ise mit einer goldenen Nadel und einer Urkunde des Landesverbands ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare