1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Diemelstadt

Ostertradition in Orpethal lebt nach zwei Coronajahren wieder auf

Erstellt:

Von: Elmar Schulten

Kommentare

Ostferfeuer in Orpethal.
Osterfeuer in Orpethal. © privat

Der Feuerwehrverein Orpethal und der Ortsbeirat haben nach der zweijährigen Coronapause am Ostersamstag wieder ein Osterfeuer am Ottenshammer abgebrannt.

Diemelstadt-Orpethal Das halbe Dorf kam zusammen, um auf der Grünfläche am Ortseingang das Ende des Winters zu feiern. Besonders wichtig war den Veranstaltern die Einhaltung des mit der Stadt Diemelstadt angestimmten Sicherheitskonzeptes. So konnte eine alte Tradition im Ort weiter gelebt werden.

Im Namen des Ortsbeirates bedankt sich der stellvertretende Ortsvorsteher Arno Gräwe bei allen Helfern für ihre große Unterstützung bei der Vorbereitung und beim Abbauen nach dem Osterfeuerfest.  

Auch interessant

Kommentare