Autofahrerin prallt gegen stehenden Streifenwagen

Marsberg: Polizist bei Tempokontrolle verletzt

+
Marsbergerin fährt bei Verkehrskontrolle auf Streifenwagen.

Marsberg. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle fuhr eine 20-jährige Marsbergerin auf den stehenden Streifenwagen auf. Hierbei wurde ein Polizist leicht verletzt.

Bei der Geschwindigkeitskontrolle an der Westheimer Straße wurde die Frau am Mittwoch gegen 19.45 Uhr mit einer erhöhten Geschwindigkeit gemessen. Daraufhin gab ein Polizist Anhaltezeichen mit einer Winkerkelle. 

Das geschah bei Kontrolle

Die Frau sollte auf dem angrenzenden Seitenstreifen kontrolliert werden. Beim Anhalten fuhr die Frau auf den stehenden Streifenwagen auf. 

Ein Polizist wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er konnte seinen Dienst fortsetzen. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein leichter Sachschaden. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion