Jubiläumsfeier mit stolzer Leistungsbilanz

Rhoder Hausfrauen sind seit 60 Jahren auf vielen Feldern aktiv

+
Immer wieder neue Impulse für Rhoden: Vorstand, Gründerin und Vorsitzende stellten sich beim 60. Geburtstag des DHB-Ortsverbands Rhoden auf: (von links) Doris Melcher, Annelie Weingard, Heike Weber, Ehrenvorsitzende Hilde Dickhaut, Vorsitzende Anne Mitschulat, Marianne Bangert, Heidemarie Friele, Anneliese Schäfer, Susanne Römer-Kunau und Gabi Melcher.

Diemelstadt-Rhoden. Eine besonders vielseitig engagierte Vereinigung feierte am Sonntag in der Gaststätte Krug 60sten Geburtstag: Im November 1957 schlossen sich sieben Damen um Hilde Dickhaut zusammen und gründeten den DHB-Ortsverband Rhoden, dem heute 180 Mitglieder angehören.

Die Gründerin ist jetzt 100 Jahre alt, war bis 1988 Vorsitzende und feierte als immer noch aktives Mitglied das fröhliche Jubiläumsfest mit.

Ab 1988 wurde der Verband von Brigitte Kröck geleitet, die das Zepter im Jahr 2000 an Anne Mitschulat weitergab.

Insgesamt also hat der Verband nach 60 Jahren heute erst seine dritte Vorsitzende. Mitschulat ist gleichzeitig Vorsitzende des DHB-Landesverbandes, zu dem ihr eine enge Verbindung wichtig ist.

Heute begrüßt Anne Mitschulat die Mitglieder mit den Worten „Liebe Hausfrauen und -männer“. Denn inzwischen gibt es einen „Männerkochkurs“ im Verband, in dem ein Dutzend Herren den Kochlöffel schwingen.

Die Themen, mit denen der Verband sich beschäftigt, gehen längst über Kind und Küche weit hinaus und betreffen alle gesellschaftlich relevanten Bereiche. Das Spektrum wird deutlich, wenn Mitschulat die Aktivitäten aufzählt.

Dazu gehören Lehrgänge in Hauswirtschaft, Computer-, Handy-, Schwimmkurse, Verbraucherberatung, Aktionen für bedürftige Menschen, eine Veröffentlichung über Rhoden in den 1950er-Jahren, die Auflage eines Kochbuches, die Einrichtung eines Seniorenkreises, der Hausfrauenkarneval und vieles mehr.

Der Ortsverband ist Mitglied im Lebenshilfeverein Waldeck und in der Leader-Kommission, arbeitet in städtischen Gremien und beim „runden Tisch Verbraucherschutz“ mit. Mit der Organisation von Christkindl-, Herbst- und Martinsmärkten hat der Ortsverband in den letzten zehn Jahren fast 18 000 Euro an soziale Einrichtungen gespendet.

Der „grüne Markt“, donnerstags vormittags, stellt einen Kommunikationspunkt für den Ort dar.

Die Reisen des Ortsverbandes bezeichnet Mitschulat als „legendär“. Fotoalben von den Reisen nach Andorra, Zell am See und europaweiten Fahrten im Laufe von sechs Jahrzehnten erinnerten bei der Jubiläumsfeier an fröhliche Stunden und unvergessliche Erlebnisse. Seit sechs Jahren organisiert der Ortsverband das „alternative Kino“. Im DGH werden „besondere Filme mit Snacks“ angeboten, Ausleihen von der evangelischen Medienzentrale Kassel.

Am 3. Dezember sind die Rhoder DHB-Frauen beim Weihnachtsmarkt in Laubach mit selbst gebackenen Plätzchen beteiligt. An jedem dritten Freitag im Monat trifft sich der Stammtisch im Gasthaus Krug.

Gäste sind zu den Veranstaltungen immer herzlich willkommen und eine Mitgliedschaft lohnt sich schon wegen zahlreicher Vergünstigungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare