Harte Jungs mit großem Herz

Rhoder Motorradclub sammelt Spenden für Betreuung von Missbrauchsopfern

+
Die Biker vom Motorradclub MC Rhoden haben Spenden für einen Verein von Motorradfahrern gesammelt, die Opfern von Kindermissbrauch helfen.

Die Biker des Motorradclubs MC Rhoden haben bei ihrer Jahreshauptversammlung Bilanz eines abwechslungsreichen Jahres gezogen.

Diemelstadt-Rhoden.  Zu den Höhepunkten gehörte im Sommer eine Spendensammlung für den Verein B.A.C.A. (Bikers Against Child Abuse), der sich aktiv gegen Kindesmissbrauch einsetzt. Der Verein bemüht sich, missbrauchten Kinder ein sicheres Umfeld zu schaffen.

 Der Filmemacher und „Motorrad-Weltumrunder“ Christian Vogel aus Helmighausen war von der Idee begeistert und stellte seinen Film „Egal was kommt“ zur kostenlosen Vorführung im Rahmen eines Open-Air Kinos im Clubhaus des MC Rhoden zur Verfügung. Gleichermaßen angetan von der Idee führte Horst Schnitzmeier den Film mit seinem professionellen Equipment kostenlos vor.

Unterstützt durch viele Rhoder Vereine (Förderverein Walmebad, TV Germania, Gewerbegemeinschaft) und besucht durch viele befreundete Biker und Freunde des Vereins kam eine stolze Spendensumme zusammen. Auch für die Sachspenden der örtlichen Unternehmen für eine Tombola ist der Motorradclub Rhoden dankbar. Am Ende wurden über 2100 Euro an den B.A.C.A – Teutoburg Forest übergeben.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare