Schwester Myriam aus Wethen berichtet über Projekte

Erfahrungen aus Indien

+
Schwester Myriam aus Wethen berichtet über Projekte in indien.

Diemelstadt-Wethen. Über Erfahrungen, Begegnungen und Auseinandersetzungen in Indien berichtet Schwester Myriam aus Wethen beim Schalomabend am Montag, 23. Januar.

Beginn ist um 19.45 Uhr im „Schafstall“ des Laurentiushofs, Mittelstraße 4. Sie hat insgesamt 40 Monate in verschiedenen Projekten verbracht, war dort „Lernende auf Augenhöhe“, wie sie von sich dazu berichtet.

Zuweilen habe sie dabei auch kritisch auf den europäischen Kontinent zurückgeblickt. Im vergangenen Jahr war sie unter anderem zwei Wochen mit Rajagopal P. V. unterwegs, der sich in Indien als Friedens-Aktivist einen Namen erworben hat.

 Die Schwester aus Wethen hat sich auch dort im Rahmen ihres Indienaufenthaltes betätigt. Zum ihrem Vortrag hat die Referentin neben etlichen Bildern auch Snacks aus Indien mitgebracht. Alle Interessierten sind zu dem Vortrag eingeladen. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Projektarbeit in Indien sind erwünscht. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare