Sportverein würdigt langjährige Mitglieder

Sie sind seit Jahrzehnten tragende Säulen des TV Germania Rhoden

+
Der Sport im TV Germania hat sie über viele Jahrzehnte fit gehalten: Der Rhoder Sportverein würdigte seine langjährigen Mitglieder beim Seniorenabend im Vereinslokal „Zum Krug“. 

Diemelstadt-Rhoden. Der Turnverein Germania hat am Samstagabend bei einer Vereinsfeier für Senioren in der Gaststätte „Zum Krug“ langjährige, treue Mitglieder ausgezeichnet.

Zum Rahmenprogramm gehörte der Auftritt von Hartmuth Schiller und Robert Krouhs aus Nieder-Waroldern mit ihrem Sketch „Dinner for One auf dem Dorfe“.

An die Mitglieder mit 70 Jahren Vereinstreue gerichtet stellte Vorsitzender Rainer Friele fest: „Sie haben den Verein in eine neue Zeit geführt und ein neues Gesicht gegeben in dem sie den Verein neu strukturiert und organisiert haben. Abteilungen wurden gegründet, den Fußball haben sie nach Rhoden geholt. Die Mitgliederzahlen stiegen.“

Außerdem sei unter ihrer Regie der Anbau der Stadthalle geplant und gebaut, die Germania Hütte geplant und fertig gestellt und das Stadion und das Vereinsheim gebaut wurden, und sehr vieles davon in Eigenleistung. Friele: „Sie sind Vorbilder für uns alle.“

Für sieben Jahrzehnte Vereinstreue wurden ausgezeichnet: Wilhelm Bracht, Heinrich Friele, Karl Gerke, Gustav Gräbe, Günter Gutschank, Friedrich Hübel, Christian Kirchner, Fritz Köhler, Wilhelm Römer, Willi Rose und Ludwig Schäfer.

Für 65 Jahre Mitgliedschaft würdigte Vorsitzender Rainer Friele diese Rhoder Sportler: Helmut Appel, Reinhard Behle, Otto Dinger, Ursel Gräbe, Hans Jörg Mosler, Friedhelm Ossig, Karl Ossig und Edda Sinemus. (es)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare