Manuel Mangold wird neuer Wehrführer

Stabwechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr in Wrexen 

Feuerwehr Wrexen neu formiert,von links nach rechts: Wehrführer Manuel Mangold, Markus Römer, stellvertretender Wehrführer Jonas Lihsmann, Michael Bannasch, Jugendwart Sebastian Weingart, Petra Littmann, Jürgen Wicke, Silvia Rabe, Elke Stöhr, Stefan Sinemus, Erster Stadtrat Dieter Oderwald, Stadtbrandinspektor Volker Weymann, scheidender Wehrführer Kai Wetekam, stellvertretender Stadtbrandinspektor Jörn Ständecke. Foto: pr

Diemelstadt-Wrexen. Die Freiwillige Feuerwehr Wrexen hat eine neue Führungsspitze. Beim Stadtfeuerwehrtag wird das 50-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr gefeiert.

Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr wurde Manuel Mangold als neuer Wehrführer gewählt, nachdem Vorgänger Kai Wetekam sein Amt aus privaten Gründen zur Verfügung gestellt hatte.

Was ändert sich im Vorstand?

Als neuer Stellvertreter wurde der bisherige Jugendwart Jonas Lihsmann gewählt, dessen Amt Sebastian Weingart übernommen hat. Zuvor berichtete der scheidende Wehrführer Kai Wetekam von einem ereignisreichen Jahr.

Am Ende des Jahres zählte die Wehr 30 Einsätze, wovon sich einige auf der Autobahn A44 ereigneten. Glücklicherweise gab es keine Einsätze mit Schwerverletzten oder Toten.

Was für Einsätze gab es?

Neben etlichen Fehlalarmen aufgrund ausgelöster Brandmeldeanlagen hatte die Wehr einige Brand-, Gefahrgut und Hilfeleistungseinsätze zu verzeichnen.

Die Kameraden besuchten Lehrgänge auf Kreisebene sowie an der Landesfeuerwehrschule in Kassel, so dass die Wehr über einen guten Ausbildungsstand verfügt.

50 Jahre Jugendfeuerwehr

Darüber hinaus richtete die Wehr im vergangenen Jahr das Osterfeuer sowie eine Halloweenfete aus und nahm an zahlreichen Veranstaltungen und Versammlungen teil.

In diesem Jahr begeht die Jugendfeuerwehr ihr 50-jähriges Jubiläum, was im Rahmen der Ausrichtung des Stadtfeuerwehrtages am 9. und 10. Juni gefeiert werden soll. Ursprünglich war das erste Juniwochenende als Termin angedacht, jedoch aufgrund der Überschneidung mit dem Hessentag in Korbach nochmal verlegt worden.

 Der Vorstand der Wrexer Brandschützer lobte die großzügige Unterstützung der vielseitigen Arbeit der Feuerwehr durch die fördernden Mitglieder. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.