Angestellten mit Pistole bedroht und Kasse ausgeraubt

Überfall auf Warburger Tankstelle

Überfall auf Tankstelle in Warburg
+
Überfall auf Tankstelle in Warburg.

Warburger. Überfall auf die  Shell-Tankstelle in der Warburger Straße Paderborner Tor. Die beiden Täter zwangen den Angestellten unter Vorhalt einer Pistole zur Herausgabe von Bargeld.

Nach ersten Erkenntnissen betraten die beiden Täter am Donnerstag gegen 22.50 Uhr  die Tankstelle und verlangten von dem 60-jährigen Mitarbeiter die Herausgabe von Geld aus der Kasse. Anschließend flüchteten die Täter mit der  Beute  in Richtung Pellenbreite. 

Einer der mutmaßlichen Täter wird als männlich, 170 bis 175 cm groß, bekleidet mit einer blauen Jeans und einem dunklen Pullover beschrieben. Er trug eine Sturmhaube und war mit einer Pistole bewaffnet. 

Der zweite Täter ist s 180 bis 182 cm groß. Er trug eine dunkle Jacke und hatte eine heruntergezogene Wollmütze mit Sehschlitzen auf dem Kopf. Bei ihm war keine Waffe zu erkennen. 

Hinweise bitte an die   Polizei in Warburg, Telefon: 05641/78800. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare