Sachschaden

Unfall an Kreuzung: Audi nimmt Suzuki die Vorfahrt

Diemelstadt-Rhoden. Zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich ist es am Sonntag im Stadtkern von Rhoden gekommen - ein Audifahrer missachtete ein Verkehrszeichen und kollidierte mit einem Suzuki.

Wahrscheinlich war Unachtsamkeit Auslöser eines Verkehrsunfalls im Kreuzungsbereich der Landstraße zum Schildweg. Gegen 14 Uhr befuhr ein 25-jähriger Mann aus dem Landkreis Düren mit seinem silbergrauen Audi den Schildweg, um über die Landstraße in die Langestraße zu gelangen. 

Obwohl der Dürener im Kreuzungsbereich einer von links kommenden 34-jährigen Frau die Vorfahrt hätte gewähren müssen, überquerte der 25-Jährige mit seinem Auto die Landstraße, ohne zu halten.

Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte die Volkmarserin eine Kollision mit dem Audi nicht verhindern. An dem im Landkreis Düren zugelassenen Audi entstand Sachschaden im linken Heckbereich von 1000 Euro. Der silbergraue Swift wurde im linken Frontbereich am Kotflügel, der Stoßstange und der Motorhaube beschädigt und muss für mindestens 2500 Euro repariert werden.

Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. (112-magazin.de)

Rubriklistenbild: © pr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion