Festzug, Tanzabend, Tierschau - alles will geplant sein

Viehmarkt ist Teamwork: Vorbereitungen in Rhoden auf der Zielgeraden

+
Die neue Viehmarktskommission mit (v.l.) Nicole Seibel, Richard Bangert (Festzugsbewerter), Jochen Galonska, Richard Klaus, Oliver Klaus und Jürgen Pawelzig hofft, dass mit den angekündigten Programmpunkten und einem vergrößerten Markplatz der Rhoder Viehmarkt noch attraktiver gestaltet werden kann. Auf dem Bild fehlt Bernd Flamme.

Diemelstadt-Rhoden. Das neu gegründete Viehmarktkomitee ist mit den Vorbereitungen für den 429. Rhoder Kram- und Viehmarkt auf der Zielgeraden angekommen. Vom 7. bis 9. September wird gefeiert.

Anmeldungen für den eRöffnungsfestzug am 7. September werden noch bis zum 5. September im Rhoder Rathaus entgegen genommen. Für jeden Festzugsteilnehmer ein garantiertes Startgeld.

Im Anschluss an den Festzug sorgen die Scherfeder Dorfmusikanten für Unterhaltung in der Stadthalle. Danach rocken Müller, Meier, Schulze die Bühne in ihrem Wohnzimmer, wie die Jungs um Axel Wölker die Stadthalle Rhoden gerne mal nennen.

Der größte Aufwand muss bei der Vorbereitung der Tierschau betrieben werden. Solange die Besucherzahlen am Samstagvormittag hoch bleiben, wollen sich alle Beteiligten um eine möglichst große Anzahl von Tieren bemühen.

Der Rhoder Oldtimer-Sammler Ludwig Sänger wird wieder die schönsten Maschinen aus seiner Sammlung präsentieren. Weiterer Höhepunkt wird das Kuhlotto, in Fachkreisen auch Bullshit-Bingo, genannt. Ähnlich wie beim Roulette setzen die Teilnehmer dann darauf, in welches Feld eine dort weidende Kuh ihren Fladen fallen lässt.

Wegen der guten Resonanz ist der Wettbewerb „Schlag den Rat“ ebenfalls wieder im Programm. In insgesamt fünf Disziplinen treten die Teams aus allen Ortsteilen in einem lustigen Wettkampf gegeneinander an.

In Zusammenarbeit mit der BARock-AG aus Bad Arolsen konnten gleich zwei regional bekannte Bands für die abendveranstaltung „Rhoden Rockt“ verpflichtet werden. Als besonderer Service wird am Samstagabend ein kostenloser Shuttle-Bus eingesetzt, damit die Besucher aus den umliegenden Orten sicher zum Auftritt der „Therapeuten“ und der „BARockern“.

Das Programm am Sonntag wird eröffnet mit einem Festgottesdienst in der Stadthalle, anschließend Frühschoppenkonzert des Scherfeder Musikvereins. Um 14.30 Uhr wird der Viehmarktsfestzug vom Freitag wiederholt. Neu im Viehmarktsprogramm ist eine Kofferversteigerung. Die Viehmarktbesucher haben dabei die Möglichkeit, nicht abgeholte Gepäckstücke des Flughafens Frankurt zu ersteigern, natürlich mit Inhalt. Der Inhalt der Gepäckstücke ist die Überraschung. 

Ein letztes Highlight wird der Auftritt von Schlagerstar André Gold am Sonntagnachmittag ab 17 Uhr in der Stadthalle Rhoden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare