Aus der Mitte Europas

Vielfältige Unternehmenslandschaft in Diemelstadt

+
Aus der Luft: Der historischer Ortskern von Rhoden mit Schloss und der Evangelischen Stadtkirche.

Diemelstadt ist wirtschaftsstark und familienfreundlichen mitten in Deutschland und Europa gelegen – damit wirbt die Kommune Diemelstadt an der Kreis- und Landesgrenze ganz im Norden.

Neun Orte profitieren auch von direkter Anbindung an die A44, an drei Bundesstraßen, von der Nähe dreier Flughäfen und ICE-Bahnhöfen Warburg und Kassel. Die Vorteile des Standorts nutzen namhafte Unternehmen: Papierverarbeitung als wichtigste Größe, Logistikbranche, Holz- und Kunststofftechnik und Metallverarbeitung sind hier stark. 

Unübersehbar und sehenswert ist das kürzlich sanierte Schloss Rhoden. In Sichtweite – auf dem Quast – kommen alljährlich beim Drachenfest bis zu 5000 Orks, Elfen, Händler und Gaukler zu einem der größten europäischen Rollenspieltreffen zusammen. 

Die Stadt nimmt die Herausforderungen der Zukunft, wie den demographischen Wandel, mit gemeinsamen Anstrengungen von Bürgerschaft, Politik und Verwaltung durchaus erfolgreich an. „Familienfreundlich und wirtschaftsstark“ ist der Slogan Diemelstadts, der für gute Infrastruktur und Lebensqualität steht. Dazu gehören auch Ausflugsziele der Region wie Stauseen, Schlösser, historische Ortskerne und Badeorte. (du/r)

WLZ-Sommertour: Mit dem Wohnmobil durch Waldeck

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare