Veranstaltungen abgesagt

Wegen Corona kein Karneval in Wrexen

Sitzungspräsident Tobias Seifarth bei der Prinzenproklamation in Wrexen.
+
Sitzungspräsident Tobias Seifarth bei der Prinzenproklamation in Wrexen.

Die Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Wrexen wird wegen der Corona-Pandemie auf die drei großen Karnevalsveranstaltungen verzichten. Das teilte Karnevalspräsident Tobias Seifarth mit.

Diemelstadt-Wrexen – Der Vorstand habe über das Thema beraten und sei zu dem Schluss gekommen, dass die Risiken einer Infektion bei mehreren hundert Besuchern allein bei der großen Sitzung, aber auch das finanzielle Risiko für den Verein viel zu groß seien.

Die Entscheidung kommt in der gegenwärtigen Lage nicht überraschend. Seifarth hatte schon vor der Beratung des Vorstands angedeutet, dass er sich eine Saalveranstaltung oder einen Festzug mit vielen Hundert Besuchern und Teilnehmern nicht vorstellen könne.

Allein die Prunksitzung mit Proklamation der Tollitäten werde von 550 Karnevalsfreunden besucht, bei der Kindersitzung am Tag darauf seien es noch einmal 200 bis 300 Besucher. Und beim Karnevalsumzug würden neben mehreren Hundert Menschen auf den Straßen in der Halle anschließend 1200 Menschen gezählt, die gemeinsam feiern wollten.

Auch außerhalb der Karnevalsgesellschaft habe er bisher nur gehört, dass eine Absage die einzig richtige Entscheidung sei. Für unbeschwertes Feiern sei schon die Stimmungslage nicht da. Zudem könne ein Verein auch ruiniert werden, wenn doch versucht werde, eine närrische Veranstaltung auf die Beine zu stellen, die dann doch nur von Wenigen besucht würde und eher traurig sei.

Die Gardemädchen haben sich unter den Corona-Einschränkungen indessen fit gehalten und auch über virtuelle Wege das Training ergänzt, so Seifarth. Die Tollitäten stehen auch für eine veranstaltungsfreie fünfte Jahreszeit zur Verfügung und freuen sich auf die großen Karnevalsfeten 2022.

Vorher, am 21. August 2020, will die Karnevalsgesellschaft eine Ersatz-Party feiern.   (Von Armin Haß)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare