1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Diemelstadt

Wildschwein auf der Autobahn 44 bei Diemelstadt angefahren

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Armin Haß

Kommentare

Wildschweine sind Überträger der Afrikanischen Schweinepest.
Ein Wildschein wurde auf der Autobahn 44 bei Diemelstadt von einem Pkw erfasst. (Symbolbild). © Bernd Settnik/dpa

Eine Polizeistreife aus Bad Arolsen nahm einen Wildunfall auf der Autobahn 44 an der Anschlussstelle Diemelstadt zu Protokoll.

Diemelstadt/Twistetal – Ein 53-Jähriger aus Zierenberg war am Sonntag kurz nach Mitternacht seinem dem Volvo in Richtung Dortmund unterwegs, als er mit seinem Pkw etwa 200 Meter vor der Ausfahrt ein Wildschwein erfasste.

Reh und Dachs erfasst

Am Samstag gegen 20.20 Uhr erfasste ein 39-Jähriger aus Marsberg auf der Landesstraße 3081 zwischen Wrexen und Rhoden mit seinem Auto ein Reh.

Ein Dachs wurde am Freitag um 22.15 Uhr auf der B 252 zwischen Berndorf und Twiste von einem 25-jährigen Volkmarser mit einem VW Golf überfahren.  (Armin Haß)

Auch interessant

Kommentare