1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Diemelstadt

Wünsch-Dir-Was-Konzert zum Mitsingen in der Rhoder Stadtkirche

Erstellt:

Von: Elmar Schulten

Kommentare

Wünsch-dir-Was-Konzert neben dem Weihnachtsbaum in der Rhoder Stadtkirche mit dem Posaunenchor Rhoden unter Leitung von Oliver Klaus.
Wünsch-dir-Was-Konzert neben dem Weihnachtsbaum in der Rhoder Stadtkirche mit dem Posaunenchor Rhoden unter Leitung von Oliver Klaus. © Elmar Schulten

Das Wünsch-Dir-Was-Konzert des Posaunenchors Rhoden hat kurz vor dem Jahreswechsel noch einmal Jung und Alt in die Rhoder Stadtkirche gelockt.

Diemelstadt-Rhoden - Vor vollem Haus luden die Blasmusiker unter Leitung von Oliver Klaus zum Mitmachen und Mitsingen ein. Dabei waren die Besucher eingeladen, sich ihre Liebling-Weihnachtslieder aus dem Gesangbuch zu wünschen.

Zum Beweis dafür, um wie viel größer das Repertoire des Posaunenchors noch ist, lud Chorleiter Klaus auch dazu ein, sogenannte Kaufhaus-Lieder zu wünschen.

Musik tut gut

Damit meinte er all die Weihnachtsohrwürmer, die in der Vorweihnachtszeit im Radio und in den Kaufhäusern regelmäßig gespielt werden.

„Endlich wieder Wünsch-Dir-Was-Konzert!“, stellte Pfarrerin Claudia Engler zu Beginn des Abends fröhlich fest und ergänzte: „Wir haben in den vergangenen Jahre alle gemerkt, wie sehr uns die Musik gefehlt hat. Musik tut gut. Gönnen wir uns also zum Ende des Jahres etwas Gutes mit der Musik des Posaunenchores.“  (Elmar Schulten)

Auch interessant

Kommentare