1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Diemelstadt

Zwei Brüder werden König und Vizekönig in Hesperinghausen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Elmar Schulten

Kommentare

Die Hesperinghäuser Schützen schultern ihre neuen Könige.
Die neuen Schützenkönige sind von links Vizekönig Jean Rune Volke, sein Bruder und Schützenkönig Carsten Volke und Kinderkönig Reik Römer-Henne. Rechts im Bild: Oberst Thorsten Iske. © Elmar Schulten

Die Hesperinghäuser Schützen haben ihre neuen Könige mit der Armbrust ermittelt. Nach dem 38. Schuss stand der König fest. Nach 32 Bolzenschüssen fiel der Geck von der Stange.

Diemelstadt-Hesperinghausen - Als neuer König regiert nun Carsten Volke mit seiner Königin Justina. Sein Bruder Jean Rune Volke ist neuer Vizekönig. Beim Keulenwerfen wurde Reik Römer-Henne zum Kinderkönig. Neue Kinderkönigin ist für die nächsten zwei Jahre Libby Lettens.

Die drei neuen Majestäten wurden von den Schützen geschultert und zur Proklamation in die Schützenhalle getragen. Zu den ersten Gratulanten gehörte Pfarrerin Claudia Engler, die auch den zweiten Schuss auf den Adler abgegeben hatte. Ebenfalls gratulierte Bürgermeister Elmar Schröder, dem die Ehre des dritten Schusses gebührte.

König Carsten Volke wurde schon am Montagnachmittag im Festzug nach der Proklamation von seiner Königin Justina begleitet. Abend eröffneten sie den Ballabend mit dem Königstanz. Am Dienstag, 27. Juli, feiern die Hesperinghäuser Schützen ihr Heringsbegräbnis.  (Elmar Schulten)

Auch interessant

Kommentare