1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Edertal

Ab Sonntag verkehrt die Edersee-Fähre wieder zwischen Scheid und Rehbach

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Edersee-Fähre zwischen Scheid und Rehbach startet Sonntag in ihre nächste Saison.
Die Edersee-Fähre zwischen Scheid und Rehbach startet Sonntagin ihre nächste Saison. © Archivfoto: Jörg Schüttler

Die Fähre zwischen Scheid und Rehbach startet am Sonntag, 10. April, in die Saison. Sie verkehrt montags bis freitags, 11 bis 17 Uhr, an den Wochenenden und an Feiertagen sowie von Mai bis August von 10 bis 18 Uhr, sofern der Wasserstand es zulässt.

Edersee - Man kann sich die Hände an Bord desinfizieren. FFP2- oder FFP3-Schutzmaske für Mund und Nase sind Pflicht. Telefon: 01520-9721564.

Am Fähranleger können zudem E-Bikes, Kajaks und Stand-Up-Paddle-Boards ausgeliehen werden. Auch die beliebten Morgentau-Touren werden voraussichtlich an den Wochenenden 21.-22. Mai, 11.-12. Juni, 25.-26. Juni und 2.-3. Juli jeweils um 5 Uhr wieder stattfinden. Anmeldung hierfür über Büro Karl Suck, Tel. 05631 / 95690 oder info@edersee-faehre.de.

Die Edeersee-Fähre hat eine lange Tradition: Mit der Gründung der Marinesiedlung Scheid, übernahmen die ehemaligen kaiserlichen Offiziere 1920 den Fährdienst auf dem Edersee. 1974 wurden die Fahrten eingestellt. 2008 nahm Karl Suck mit dem Fährboot „Hol über“ den Fährdienst zwischen Scheid und Rehbach wieder auf.  sj

Auch interessant

Kommentare