1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Edertal

Elfjähriger Edertaler als „Reporterkind“ auf Goldsuche für Fernseh-Quiz

Erstellt:

Von: Cornelia Höhne

Kommentare

Auf der Suche nach Gold: Vor laufender Fernsehkamera hilft „Reporterkind Damien“ dem Goldwäscher Veit beim Schaufeln von feinem Ederkies.
Auf der Suche nach Gold: Vor laufender Fernsehkamera hilft „Reporterkind Damien“ dem Goldwäscher Veit beim Schaufeln von feinem Ederkies. © Baumgart/pr

Ein junger Goldsucher aus Edertal tritt am 1. Januar als „Reporterkind Damien“ im Fernsehen auf.

Edertal – Der Elfjährige fiebert bereits seinem Auftritt im ZDF-Rate-Quiz „1, 2 oder 3“ entgegen. Diesmal ist Moderator Elton im Goldrausch, und Damien sucht für das TV-Publikum nach Gold in der Eder.

Mit Schaufel und Rinne auf die Suche

Das „Reporterkind“ macht sich in Mehlen auf die Suche nach dem wertvollen Edelmetall. In Gummistiefeln, mit Schaufel und Rinne bewaffnet, lässt sich der Elfjährige von dem Geologen Veit zeigen, wie man auch in Deutschlands Bächen und Flüssen Spuren von Gold finden kann.

In der Eder hilft Damien beim Schaufeln im Fluss und hält danach als Goldwäscher beim Durchsieben des Materials auf der Rinne Ausschau nach funkelnden Partikeln. Feine Goldabschürfungen, die ursprünglich von Felsgesteinen des Rheinischen Schiefergebirges in den Fluss gelangten, setzen sich am Boden ab, erfahren die Zuschauer. „Reporterkind“ Damien zeigt dem Fernsehpublikum, wie das Edelmetall gewonnen wird.

Knifflige Fragen für junge Ratefüchse

Große Erwartungen nach raschem Reichtum dämpft der junge Goldsucher indes. „Besonders viel ist es ja nicht“, zieht der Elfjährige ernüchternd Bilanz über die magere Ausbeute, „aber das Goldwaschen hat Spaß gemacht.“

Die Rateteams im Studio müssen wissen, warum sich das Gold absetzt und viele weitere Fragen beantworten. Warum haben wir es im Mund und finden es gleichzeitig in TV-Geräten, Tablets oder Stereoanlagen? Und kann man Gold eigentlich selbst herstellen? Das sind knifflige Themen für die jungen Ratefüchse aus Kempten/Deutschland, Schlins/Österreich und aus Warschau/ Polen. Die Quizshow vermittelt Wissen auf spielerische Weise.

Taschengeld und Geschenke als Gage

Das Quiz mit „Reporterkind Damien“ – das sich vor allem an Kinder und Familien richtet – wird am Sonntag, 1. Januar, um 17 Uhr bei KiKA und am 8. Januar um 8.35 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Der Königshagener hat seinen Auftritt schon in der ZDF-Mediathek angeschaut, wo die Sendung bereits abrufbar ist. Stolz saß er mit seinen drei jüngeren Geschwistern und Mutter Jasmin Baumgart vor dem Fernseher und ist rundum zufrieden mit seiner Leistung.

„Cool“ findet der junge TV-Darsteller sein Fernsehdebüt als Goldwäscher und strahlt. Als Gage hat er sich ein Taschengeld verdient, und obendrein gab es noch Geschenke für das „Reporterkind“. Vermittelt hat den Auftritt der Betreiber des Goldwelten Claims in Mehlen, Veit Enno Hoffmann, bei dem der Sender nachgefragt hatte. Hoffmann steuert in dem TV-Beitrag auch das Fachwissen rund um das heimische Gold bei. (Cornelia Höhne)

Auch interessant

Kommentare