Keine Verletzten

Bagger kippt beim Rangieren am Mehlener Nassholzlagerplatz um

Mehlen. Einsatz für die Feuerwehren von Mehlen und Bergheim-Giflitz am Dienstagmorgen: Ein Bagger war kurz nach 8 Uhr auf dem Gelände des Nassholzlagerplatzes auf die Seite gefallen.

Der Fahrer blieb unverletzt. Rund zwei Dutzend Brandschützer unter Leitung von Gemeindebrandinspektor Dirk Rübsam rückten aus, um auslaufendes Getriebeöl und auslaufenden Diesel aufzufangen. Bei näherem Hinsehen zeigte sich die Lage weniger ernst und dramatisch als befürchtet, schilderte Rübsam. Nach kurzer Zeit beendete der weitaus größte Teil der Feuerwehrleute den Einsatz. Ein Kran richtete später den Bagger wieder auf. (su)

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare