1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Edertal

Benefizkonzert am Edersee von mittags bis abends

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

„Revolver“ beschließen das Benefizkonzert am Sonntag ab etwa 19.20 Uhr: (von links) Reinhard Beyer, Jürgen Schmeisser, Ralph Klapsing und Rudi Brockmeyer.
„Revolver“ beschließen das Benefizkonzert am Sonntag ab etwa 19.20 Uhr: (von links) Reinhard Beyer, Jürgen Schmeisser, Ralph Klapsing und Rudi Brockmeyer. © Patrick Böttcher

Die Wildunger Firma Bänfer Veranstaltungstechnik lädt für Sonntag, 10. April, ab 13 Uhr auf den Sperrmauervorplatz zu einem langen Benefiz-Konzert unter dem Titel „Concert for Peace“ ein.

Edersee – „Auch am Edersee wollen wir musikalisch ein Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine setzen“, sagt Geschäftsführer Jörn Bänfer. Er freue sich sehr, dass sich viele Bands gefunden hätten, die auf ihre Gage verzichten, um ein solches Ereignis möglich zu machen. Betty Bier übernimmt die Moderation und zeichnet für die Musik in den Pausen verantwortlich.

Folgende Formationen sind mit von der Partie: Johnny Cash Tribute (13.20 Uhr), Plan-B (14.20 Uhr), Mike Gerhold (15.20 Uhr), Bettyford (16.20 Uhr), Beat-Cuisine (17.20 Uhr), Müller-Meier-Schulze (18.20 Uhr) und Revolver (19.20 Uhr).

Getränke Steinmetz aus Bad Wildungen verkauft Getränke, einige Helfer aus Hemfurth-Edersee bieten Kaffee und Kuchen an. Die Erlöse werden gespendet. Sven Gutmann und Christoph Wickert braten Würstchen und Martin Jungermann stellt den Toilettenwagen bereit.

Die Spenden kommen dem Gudensberger Partnerschaftsverein zugute, „da sie aufgrund ihrer Patenschaft in die Ukraine genau wissen, was wo benötigt wird“, erläutert Bänfer. Der Verein kaufe die benötigten Materialien ein und bringe sie mit eigenen Fahrzeugen in die Ukraine. Weitere Infos: www.pv-gudensberg.de.

Die Gemeinde Edertal unterstützt die Aktion. Sie stellt laut Bänfer den Sperrmauer-Vorplatz samt Wasser und Strom zur Verfügung und übernimmt die Nebenkosten des Events. (red)

Auch interessant

Kommentare