Tulpen, Narissen und Krokusse in die Erde gesetzt

Edertaler Schüler pflanzen 600 Blumenzwiebeln

+
Edertaler Schüler pflanzen 600 Blumenzwiebeln.

600 Blumenzwiebeln pflanzten Schüler der integrierten Gesamtschule Edertal auf dem Schulgelände.

Die Blumenzwiebeln wurden von einer Organisation bereit gestellt, die die Schüler auf diese Weise spielerisch mit Blumen und der Natur vertraut machen möchte.

Tulpen, Krokusse, Narzissen und Traubenhyazinthen sollen den Schulhof zu Beginn des Frühjahrs in ein Meer von Farben hüllen.

800 Klassen aus Deutschland nahmen teil

Der Wahlpflichtkurs Schulgarten nahm neben 800 Klassen aus Deutschland und vielen weiteren Schülern aus Europa und Kanada an der Aktion teil. Zusammen werden mehr als eine Million Blumenzwiebeln gesteckt. Bei der Kampagne wetteifern die Edertaler auch beim Wettbewerb um die „goldene Blumenzwiebel“ mit. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare