Kino, Märchen, Mundart und mehr

Heimat- und Geschichtsverein "Wir Wellener" plant besondere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

+
Jubiläumsjahr: Der Heimat- und Geschichtsverein „Wir Wellener“ lädt zu einem Veranstaltungsreigen ein.

Der Heimat und Geschichtsverein „Wir Wellener“ feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen mit einem Veranstaltungsreigen.

Edertal-Wellen – Der Verein ist aus dem damaligen Verkehrsverein hervorgegangen. Ziel war es, die angestoßenen Aktivitäten im Rahmen der 1200-Jahr-Feier von 1987 fortzusetzen.

Der Vorstand hat für das Jubiläumsjahr einige besondere Veranstaltungen geplant und lädt zur Teilnahme ein:

Montag, 3. Februar: Mundartabend „ Me wunn mo widder platte schwatzen“. Um 20 Uhr beginnt das „Mundarttreffen Wellen/Wega/Anraff/ Mandern im Dorfgemeinschaftshaus.

Montag, 30. März: „Heute vor 75 Jahren: Kriegsende in Wellen am 30. März 1945“. Berichte von Zeitzeugen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung um 20 Uhr im DGH.

Montag, 27. April:„Spaziergang durch die Wellener Vergangenheit“ lautet der Titel eines Filmabends von Erni Kramer ab 20 Uhr im DGH.

Wochenende 16./17. Mai: Im Zeichen von „Wellen früher und heute“ und „Kirchen der Umgebung“ steht eine Ausstellung von Aquarellen von Hermann Armbrust, jeweils ab 14 Uhr im DGH.

Samstag, 20. Juni: Die Kabarettistin Romy Hildebrandt aus Anraff präsentiert im Rahmen des Kultursommers Edertal ihr Programm „Best of Damenwahl“ ab 20 Uhr im DGH.

Samstag, 27. Juni:„Wanderkino – Laster der Nacht“. Stummfilme mit Live-Musik sind ab 20 Uhr auf dem Schulhof zu sehen.

Samstag, 29. August:„Grimms Märchen für Kinder“. Das Programm von und mit Stefan Becker vom Spielraumtheater startet um 17 Uhr im DGH.

Sonntag, 19. September: Eine heimatkundliche Wanderung führt zum Schleifstein. Abmarsch ist um 10 Uhr auf dem Wellener Schulhof.

Montag, 16. November:Um „Fürstin Bathildis“ dreht sich ein Vortrag von Ruth Piro-Klein ab 20 Uhr im DGH.

„Das Angebot soll alle Bewohner des Dorfes ansprechen“, sagt Vorsitzender Wilhelm Münch. Die einzelnen Veranstaltungen werden noch jeweils separat angekündigt.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare