Klick für Klick durch die Gemeinde

Neue Homepage der Nationalparkgemeinde Edertal

Neue Homepage vorgestellt: Gemeindevorstandsmitglied Jens Schulze, Bürgermeister Klaus Gier (sitzend von rechts) sowie Uli Klein und David Zerbes (stehend von rechts) von der Gemeindeverwaltung. Foto: Conny Höhne

Edertal – Der über 20 Jahre alte Internetauftritt der Gemeinde Edertal hat eine Frischzellenkur hinter sich. Komplett neu gestaltet, aufgepeppt mit Fotos und erweitert um eine Vielzahl an Informationen wurde die Homepage der Nationalparkgemeinde.

Der Serviceteil richtet sich an Einheimische und Gäste gleichermaßen.

„Unsere bisherige Homepage war ab dem 1. Dezember 1998 am Netz“, sagt Bürgermeister Klaus Gier. Entsprechend antiquiert waren Ansicht und Menüführung. Nachteil: Texte und Bilder konnte nur der Online-Anbieter hochladen.

Verwaltungsmitarbeiter Uli Klein hat in den vergangenen Monaten jede Menge Daten für einen neuen Internet-Auftritt zusammen getragen.

Gemeindevorstandsmitglied Jens Schulze, als Unternehmer beruflich unterwegs mit neuen Medien, brachte seinen Sachverstand ehrenamtlich ein und baute die neue Homepage. „Das hat uns mehrere Tausend Euro gespart,“ betont Klein. Gesamtkosten für die Gemeinde: unter 1000 Euro. Unter dem Motto „Nationalparkgemeinde Edertal: ...hier geht’s mir gut!“ finden Internet-Nutzer in der Menüleiste den Veranstaltungskalender, Neues aus Edertal und der Gemeindepolitik. Brautpaare erfahren auf einen Klick, wo der Bund fürs Leben geschlossen werden kann, Bauwillige sehen, in welchen Ortsteilen noch Bauplätze zu haben sind. Detaillierte Übersichten gibt es beispielsweise zu Kindertagesstätten, Ärzten und Dorfgemeinschaftshäusern.

Unter dem Stichwort „Tourismus“ sind Aktivitäten und Ausflugsziele abrufbar. Informationen über die heimische Wirtschaft und ein Mängelmelder runden das Serviceportal unter www.edertal.de ab. Viele Seiten sind verlinkt, Kontaktnummern und Adressen fehlen nicht. Rund 350 Fotos zeigen Ansichten aus allen 13 Ortsteilen, etliche Aufnahmen stammen von Fotografen aus der Region.

Hauptamtsleiter David Zerbes begrüßt die unkompliziertere und schnelle Bearbeitung, die direkt von Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung möglich ist. Formulare und Satzungen seien jetzt online abrufbar. „Die Homepage soll ständig aktualisiert und erweitert werden“, kündigt Bürgermeister Gier an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare