Pierre Schäfer lädt ein:

Edertaler Comedian öffnet  „ThalentBude“ im "Theater am Bunker"

Neues Projekt: Der Edertaler Pierre Schäfer lädt am 13. Januar zur „ThalentBude“ in das Theater am Bunker ein. Foto: Eva-Maria Krzak

Edertal/Bad Wildungen. Seit seiner Premiere als „Stand-Up-Comedian“ vor über einem Jahr hat sich das Leben des jungen Edertalers Pierre Schäfer nachhaltig verändert:

Mit seinem Programm „He’s a Lady“ trat er auf Kleinkunstbühnen in Deutschland auf und qualifizierte sich als Erstplatzierter der „Talentschmiede“ des Berliner Quatsch Comedy Clubs für das nächste Jahresfinale. In Bad Wildungen startet der Edertaler in Kürze eine neue Veranstaltungsreihe.

Am Samstag, 13. Januar, 19.30 Uhr, kehrt er mit seinem neuen Projekt „ThalentBude“ zurück in das Theater am Bunker, wo er seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte. Geplant ist aber kein Soloprogramm des heimischen Comedian, sondern es werden verschiedene Akteure erwartet, die Kostproben ihres Könnens geben.

„Junge Shows“

„Ich habe im letzten Jahr großartige Künstlerinnen und Künstler in der gesamten Republik kennenlernen dürfen, die ich zu uns eingeladen habe“, berichtet Pierre Schäfer voller Vorfreude. Er stellt jedoch klar: „In der ThalentBude wird es nicht nur Comedyauftritte geben, auch Musiker, Artisten und Poetry Slammer dürfen sich dort vorstellen.“ Der Edertaler hat ehrgeizige Ziele gesteckt und möchte sich mit der Veranstaltungsreihe einen festen Platz in der Bad Wildunger Musik- und Kulturszene erobern: „Ich will eine regelmäßige junge Show in seiner Heimat etablieren, die der ganzen Familie Spaß macht.“

Jonglage und Musik

Zur Premiere der ThalentBude in Bad Wildungen reisen die Musiker Jan Kalter und Dalia Häßicke, die Entertainer Paco Erhard, Timur Turga, Melanie Gerland und Danny DeVito und die Jongleurin Luca Weiß an. Tickets für die erste ThalentBude im Thabu können ab sofort im Vorverkauf in der Bad Wildunger Buchhandlung Buchland erworben werden oder über die Facebookseite der ThalentBude zum Preis von 12 Euro.

In der ThalentBude des Thabu im Herzog-Georg-Weg sollen künftig regelmäßig Künstler aus ganz Deutschland auftreten, plant Pierre Schäfer. „Jede neue Show stellt ein Unikat dar und wartet mit anderen Gästen auf“, kündigt der Veranstalter an. Pierre Schäfer führt jeweils als Moderator und Comedian durch die Abende. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare