Leichtverletzter bei Unfall

Fahrfehler: Harley gerät am Edersee in Gegenverkehr

Edersee. Auf der Kreisstraße 35 ist es Samstagabend gegen 21.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 5er BMW und einer Harley Davidson gekommen.

Dem schnellen Reaktionsvermögen eines BMW-Fahrers (56) ist es zu verdanken, dass ein Motorradfahrer nur leichte Verletzungen davongetragen hat. Laut Polizeibericht war ein 27-Jahre alter Mann aus Maintal (Main-Kinzig-Kreis) mit seiner Harley Davidson von Hemfurth in Richtung Rehbach unterwegs gewesen, er geriet aufgrund eines Fahrfehlers beim Durchfahren einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden BMW.

Durch die RTW-Besatzung wurde der 27-Jährige leichtverletzt in die Asklepios Klinik nach Bad Wildungen transportiert, die Harley musste abgeschleppt werden. Der BMW-Fahrer aus dem Edertal blieb unverletzt. Sachschaden insgesamt: 2200 Euro. (112-magazin)

Rubriklistenbild: © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion